Kimchi und vieles mehr… Essen in Korea

The Etwas, was wir in Nordkorea nicht zu Gesicht bekommen haben sind..... Speisekarten, denn Essen auswählen durften wir nie ...leider, denn wir bekamen manchmal Essen, welches europäisch sein sollte, aber eben nicht so schmeckte.  Das koreanische Essen, was wir gekostet haben, hat uns, bis auf eine Ausnahme, geschmeckt. Es war in den Regionen in denen … Weiterlesen Kimchi und vieles mehr… Essen in Korea

Video der ersten 2 Tage: Pyongyang per Bus, zu Fuß und erradelt mit dem Einrad

Das Video gibt einen guten Eindruck von Nordkoreas Hauptstadt wieder.... und täuscht in einem Punkte: Auch wen der Himmel am ersten Tag bedeckt war, hatten wir keinen Regen ( es soll aber die Tage davor geregnet haben) und es war schwül heiss mit Temperaturen weit über 30 Grad. Der Norden Koreas ist im Vergleich zu … Weiterlesen Video der ersten 2 Tage: Pyongyang per Bus, zu Fuß und erradelt mit dem Einrad

Kurioses, offene Fragen und Nachdenkliches

Kurioses fanden wir mehr im Norden als im Süden, einfach weil für uns dort doch mehr fremd angemutet hat, als im Süden. Das ist zum einem der fast religiöse Führerkult, der z.B. in der StaatsBlumenschau mit Pflichtfoto sehr seltsam wirkt, aber in den karaokegesungenen Liedern mit Lebensfreude vorgetragen wird. Es schien, als ob in fast … Weiterlesen Kurioses, offene Fragen und Nachdenkliches

Abschied und Ankunft

Heute hieß es Abschied von Korea(Nord) nehmen und in Korea(Süd) ankommen. Der Abschied viel uns nicht als zu schwer, obwohl der letzte Tag in Nordkorea vergnügsam war: Maleika's Highlight ein Rundflug im Ultraleichtflugzeug über Pyongyang und Niko's nachmittags das Rutschen im prallgefüllten Rutschenparadies (sein Kopfsprung mit wehendem Bart vom 5m Turm fand bei den Koreanern … Weiterlesen Abschied und Ankunft