Tag 7 Teil 2 – Wanderungen im Diamantgebirge

Der siebte Tag führte uns in das Diamantgebirge.
Die schwüle Hitze dämpfte zwar unsere Wanderlust etwas, konnte uns den Spaß an der Bewegung nach langer Busfahrt aber nicht ganz verderben.
Am 9-Drachen-Wasserfall gab es sogar Gelächter nachdem ich einen kräftigen Schluck aus der „Wasserflasche“ genommen hatte (06:00), die leider Reisschnaps enthielt, was ich aufgrund meiner mangelhaften Koreanisch-Kenntnisse nicht bemerkt hatte.
Der Rückweg gestaltete sich für mich dann umso beschwingter.
Zurück in Pyongyang kamen kurz wir an der legendären ‚Autowerbung vorbei (07:25).
Die Abendsonne tauchte das Straßenbild in ein angenehmes Licht.
Zum Ausklang des Tages gab ein Dinner im Turmrestaurant des Koryo-Hotels, wo  Maleika es sich nicht nehmen ließ, an ihrer Arirang-Interpretation zu arbeiten.

00:00 – 02:17 – Wanderung zum 3-Tage-Ruhe-See
02:18 – 06:58 – Wanderung zum 9-Drachen-Wasserfall
06:59 – 08:48 – Rückfahrt nach Pyongyang
08:49 – Ende – Dinner im Turm des Koryo-Hotels

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s