Hotels in Nord und Süd & 10 kleine Negerlein

UND wir sind weiterhin in Südkorea, inzwischen in einem Luxushotel!!! Sieht aus, als sollten wir die Klimaanlagen Koreas solange geniessen, bis es sich in Berlin abgekühlt hat. Wir haben die Unterkunft gestern gegen 22 Uhr erreicht und bekamen noch ein Büffetmahl gereicht. Nach seltsamen Szenen im Airport haben wir derzeit das Gefühl, in einer Art Zeitschleife zu sein.  Jetzt haben wir die nächste Einladung zum Mittagessen hier im Hotel. Es ist wie bei 10 kleine Negerlein … immer mehr Passagiere werden umgebucht, aber für uns gibt es noch keine andere Option. Inzwischen sind wir mit LOT via Facebook fast freundschaftlich verbunden. Leider sind die Informationen, die wir hier bekommen nicht ganz deckungsgleich.

Hier im Hotel gibt es tatsächlich Personal, was leidlich Englisch spricht und uns ab und an informiert. 🙂 und das Hotelrestaurant bietet den Blick auf das Meer. 🙂

Nord und Süd vereint, dass die musikalische Untermalung in Lobby oder Restaurant westlich geprägt ist. In Nordkorea bekamen wir aber klassische Musik geboten, im Luxushotel in Incheon JAZZ – letzteres sehr zum Leid von Maleika, die von Jazz schnell genervt ist.

Wir sind im Norden Koreas immer in den besten Hotels der Region untergebracht worden. Sie waren teilweise recht modern, können aber nicht ganz an die Hightech-Ausstattung, die wir Dank des Delayed Flights hier im Western Grace Hotel geniessen dürfen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s